MATERIAL #JAPANOLOGIE #STUDIUM

Mittwoch, 29.08.2018 
Man muss sich ja so einiges an Kram und Materialien zusammen kaufen und vielleicht auch leihen. Klar, so die üblichen Sachen wie Blöcke, Stifte und Marker hab ich alles zu Hause, da muss ich zum Glück nicht mehr los rennen und den Schreibwaren Fachhandel plündern. Doch wie schaut es mit dem Material für meine beiden Fächer aus?

Glücklicherweise gibt es da in der Japanologie in Frankfurt einiges an Infos. Allerdings werde ich nicht gleich los rennen und mir alle Bücher kaufen, die bei drei nicht auf den Bäumen sind. Erstmal sondieren was ich denn genau brauche, da ich mich ja auch auf einen Schwerpunkt festlege und für diesen gewiss nicht alles an aufgezählter Lektüre brauche. 

Da ich allerdings nicht nur Japanologie sondern auch Philosophie studiere habe ich mir für jedes Fach schon mal ein Grundlagen Buch heraus gesucht und in den Amazon Einkaufswagen gepackt.

Japanologie: Kanji und Kana: Die Welt der japanischen Schrift in einem Band. LERNBUCH UND LEXIKON -Wolfgang Hadamitzky

Philosophie: Was bedeutet das alles? -Thomas Nagel

Da wird garantiert noch einiges dazu kommen aber soweit sieht mein Amazon Einkaufswagen erstmal aus. Ja okey, so ein zwei andere Kleinigkeiten sind da auch noch drinnen aber die tun hier nichts zur Sache. 

Mir stellt sich auch ein wenig die Frage, ob ich nun zu den coolen Kids gehöre und mich direkt mit Laptop in die Vorlesungen setze oder es erstmal ganz klassisch mit Schreibblock und Stift versuche. 
Das mit den coolen Kids ist natürlich nur ein Scherz aber über sowas “dämliches” macht man sich schon irgendwie Gedanken. Im ernst, ich glaube ich mach es lieber klassisch old school und werde erstmal mit Block und Stift arbeiten. Hat ja auch was positives, denn dann muss ich alles noch mal ins reine schreiben und so bleibt es dann auch länger im Gedächtnis. 

Fragen über Fragen, viele neue Eindrücke und weiterhin auf der Suche nach den Antworten. 

Das Bild zeigt die Rainbow Bridge die nach Odaiba führt. Gemacht hab ich es 2017. Das Copyright liegt bei mir, Verwendung nur auf Nachfrage!

Die Amazon Links sind Affiliate Links. Kauft ihr den Artikel über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision aber für euch ändert sich weder Preis noch Artikel. 

Avatar

Mike

Japanologie und Philosophie Student an der Goethe Uni Frankfurt. Geboren 1979 in eine Zeit die von Star Wars, Pixeln und Zeichentrick Serien geprägt war. Nerd mit Herz und aus Leidenschaft. Cineast, Comic Liebhaber mit einem Faible für Marvel. Videospiel- und Serienjunkie, geformt in einer Zeit die heute als Retro bekannt ist. Führt eine Liebesbeziehung mit Japan, der Kultur und dem Nerdtum. Foodie mit Leib und Seele.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.