STARTSCHUSS


Sonntag, 27.05.18
Nun ist es knapp noch eine Woche bis zu meiner Bewerbung und ich werde langsam etwas nervös. Nicht zwingend wegen dem Studium an sich, darauf freu ich mich tierisch, allerdings habe ich immer noch Probleme mit der Wahl eines Nebenfachs. Vielleicht liegt das auch ein wenig daran, dass ich noch nicht 100% sicher bin was ich genau nach dem Studium machen möchte bzw. welchen Beruf ich genau ergreife. 

Was mir in meiner bisherigen “Laufbahn” immer sehr gut gefallen hat war das Unterrichten. Da sprang mir, angestoßen von einem guten Freund, Germanistik entgegen doch hier fehlt mir dann doch einiges, so zumindest mein Eindruck.
In der engeren Wahl stünden dann noch Geschichte und Philosophie. Geschichte fand ich in der Schule immer sehr spannend allerdings bin ich längst nicht mehr der, der ich einst in der Schule war. Vielleicht sollte ich mich auch auf etwas vollkommen anderes stürzen?
Immer wenn ich mir einen Fachbereich oder einen Übersicht des selbigen Anschaue, dann fragt mein Kopf gleich: “Und was machst Du dann damit?” Sehr oft finde ich auf diese Frage keine konkrete Antwort und daher rührt, glaube ich, auch meine Sorge. Allerdings klingen auch die Worte der Dame der Studienberatung immer noch ein wenig nach, denn sie meinte, ich solle doch das machen was mir Spaß macht. Ist es wirklich so einfach?

Avatar

Mike

Japanologie und Philosophie Student an der Goethe Uni Frankfurt. Geboren 1979 in eine Zeit die von Star Wars, Pixeln und Zeichentrick Serien geprägt war. Nerd mit Herz und aus Leidenschaft. Cineast, Comic Liebhaber mit einem Faible für Marvel. Videospiel- und Serienjunkie, geformt in einer Zeit die heute als Retro bekannt ist. Führt eine Liebesbeziehung mit Japan, der Kultur und dem Nerdtum. Foodie mit Leib und Seele.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.